für meine Kinder  ¹ 
 
     
   
 
 
 
 
 
         
   


                                            Thomas Alteck

An das
Oberschulamt
Corbeil-Essonnes-Platz 9
7032 SINDELFINGEN

                                                 17.01.93



Anzeige: Mißachtung der gesetzlichen Schulpflicht

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Frau Ute Alteck, wohnhaft Strasse in Plz - Ort schickt unsere gemeinsamen Kinder Anna (geb. 1.11.84) und Maria (geb. 14.3.88) bereits seit dem 14. Dezember letzten Jahres nicht mehr zur Schule.

Die Kinder besuchen die zweite bzw. die erste Klasse der Waldorfschule Böblingen/Sindelfingen (Herdweg 163 in Böblingen).

Eine Nachfrage bei der Schule ergab, dass meine Frau ohne Zustimmung der Schule am 13. Dezember verreist ist. Im neuen Jahr hat sie sich bei einer Lehrerin telefonisch gemeldet und gesagt, dass sie an der Rückreise durch Krankheit verhindert ist. Ein von der Schule verlangtes ärztliches Attest liegt meines Wissens bislang nicht vor. Der Aufenthaltsort meiner Frau ist mir nicht bekannt.

Ich lebe von meiner Frau getrennt. Unter dem Aktenzeichen 13 F 67/92 ist beim Amtsgericht Böblingen ein Sorgerechtsverfahren anhängig. In diesem wurde meine Frau bereits mit Datum vom 20.8.92 aufgefordert die gesetzliche Schulpflicht zu achten, nachdem sie beide Kinder nach den Ferien bis zu diesem Tag noch nicht in die Schule geschickt hatte.

Sollten Sie bereits von der Schule informiert worden sein, betrachten Sie diesen Brief bitte als gegenstandslos. Ich verbleibe in großer Sorge,

mit freundlichem Gruß
Thomas Alteck




Seiten-Anfang